Jugend forscht ! SONNENCREME – EIN PROBLEM für den SEE?

Eingetragen bei: Uncategorized | 0

Im Rahmen des Programms „Jugend forscht“ haben Alex Hairapetow & Felix Flamm die folgende Fragestellung untersucht:

SONNENCREME – EIN PROBLEM FÜR DEN SEE?

Projektbeschreibung:

Zu Badeseen zieht es tausende Menschen jedes Jahr. Wenn man nach einem warmen Sonnentag die Wasseroberfläche eines Badesees beobachtet, kann man oft einen Ölfilm beobachten, der sich aus der in den See eingetragenen Sonnencreme gebildet hat.

Wir hatten die Vermutung, dass durch die Verunreinigung des Wassers das Ökosystem See beeinflusst wird, Schäden an den Organismen des Sees entstehen oder sie sogar komplett zerstört werden könnten. Darum haben wir das zum Thema unseres

Projektes gemacht.

Methoden:

Um den Einfluss eingebrachter Sonnencreme auf Pflanzen zu untersuchen, haben wir verschiedene Arten von Wasserlinsen als Modellorganismen verwendet. Diese haben wir in Wasser mit unterschiedlichen Konzentrationen an Sonnencreme sowie ohne gesetzt und ihr Wachstum über jeweils vier Wochen dokumentiert.

Die Ergebnisse findet ihr hier:

 

Plakat_Sonnencreme_See

 

Der Förderverein unterstütze diese Arbeit finanziell, da wir es wichtig finden, den Wissendrang von unseren Schüler/innen zu fördern.